Kontakt Download Shop Schrift Drucken
Kontakt Download Shop Schrift Drucken

Unterstützte Formate

Grafikformate (Raster- und Vektorformate)

Die folgenden Grafikformate werden durch zahlreiche Programme der directTOOLS Suite unterstützt.Wir sind bestrebt, diese Liste fortlaufend zu erweitern. Je nach Entwicklungsstand unterstützt aber nicht jedes Programme auch jedes der hier genannte Grafikformat. Bitte ziehen Sie die jeweilige Programm - Dokumentation zu Rate oder fragen Sie unseren Verkauf.

Grafikformate in alphabetischer Reihenfolge:
BMP, BW, CUT, DCX, DIB, EMF, EPS, EPI, GIF, HP, HPGL, IFF, IMG, JPC, JPEG, JPG, PAL, PBM, PCX, PGM, PLT, PNG, PPM, RAS, RGB, RGBA, RLE, SGI, SLD, SUN, TGA, TIFF, WMF, XWD


TIFF - Tagged Image File Format

 Spezifikationen: TIFF V4.0 und V6.0
Class B (Bilevel), Class F (Fax), Class P (Palette), Class R (TrueColor), Class G (Grayscale)
 Farbformate: Monochrom (TIFF Class B, Class F)
8bit Grauwert (TIFF Class G)
4bit, 8bit und 16bit Palette (TIFF Class P)
24bit RGB (TIFF Class R)
32bit RGB mit Alpha-Channel (ignoriert)
32bit CMYK (nur lesen, ab 08/2004)
 Komprimierung: Uncompressed
CCITT Fax Group 3 (TIFF T.4)
CCITT Fax Group 4 (TIFF T.6)
LZW mit / ohne Predictor
RLE (Mac Packbits)

Delta-Predictor
 Seitenformate: Baseline und Multipaged TIFF
 Datenanordnung: Segmentierung: Plain, Stripped und Tiled. Byteordnung: Intel und Motorola
 Dokument: Übernahme von TIFF-Informationen in die Kopfzeile ( Dokumentname, Copyright, Datum),
Auswertung der Auflösung
 Nicht unterstützt: Class Y (YCbCr und CMYK Farbraum), JPEG-Kompression
 Dateierweiterung: *.TIF, *.TIFF

GIF - Compuserve Graphic Interchange Format

 Spezifikationen: Compuserve GIF 87a und GIF 89a
 Farbformate: Monochrom, 4bit Palette, 8bit Palette, 8bit Grauwert
 Komprimierung: GIF LZW
 Seitenformate: Plain und Interlaced,
Animated GIF wird als Multipaged interpretiert.
 Dateierweiterung: *.GIF

BMP - Windows/OS2 Bitmap Format

 Spezifikationen: Windows Plattform SDK Windows 98 ff.
OS/2 Bitmap Specification 1.0
 Farbformate: Monochrom, 4bit Palette, 8bit Palette, 8bit Grauwert, 16bit RGB, 24bit RGB
 Komprimierung: Uncompressed, 4bit RLE, 8bit RLE
 Dateierweiterung: *.BMP, *.DIB, *.RLE

JPEG - Joint Photographic Expert Group

 Spezifikationen: JPEG - JFIF File Format V5.0
 Farbformate: 24bit RGB, 8bit Grauwert
 Komprimierung: JPEG, Huffman
 Dateierweiterung: *.JPG, *.JPEG, *.JPE, *.JPC

PCX - ZSoft PCBrush

 Spezifikationen: Technical Reference Manual Rev. 5 by ZSoft Corp., Dean Ansley
 Farbformate: Modi V0 - V5: Monochrom, 4bit Palette, 8bit Palette, 8bit Grauwert, 24bit RGB,
 Komprimierung: PCX - RLE (Run Length Encoding)
 Dateierweiterung: *.PCX

DCX - Multipaged DCA / ZSoft Image

 Spezifikationen: DCX - DCA/Intel Communicating Applications Specification V1.2
Technical Reference Manual Rev. 5 by ZSoft Corp., Dean Ansley
 Farbformate: Monochrom, 4bit Palette, 8bit Palette, 8bit Grauwert, 24bit RGB, Modi V0 - V5
 Komprimierung: PCX - RLE
 Seitenformat: Multipaged bis 1024 Seiten (Formateinschränkung)
 Dateierweiterung: *.DCX

TGA - Targa Truevision AT&T Format (nur lesen)

 Spezifikationen: Truevision TGA File Format V1.0 und V2.0
 Farbformate: 8-bit Grauwert, 8bit Palette, 16bit Palette, 16bit RGB, 24bit RGB, 32bit RGB, Alpha-Channel (ignoriert)
 Komprimierung: Unkomprimiert, RLE - TGA spezifisches Run-Length-Encoded
 Nicht unterstützt: Color-Correction, Gamma, Postage Stamp, Huffman Kompression (Modi 32 bis 35). Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.TGA, *.TARGA
Eingeschränkt: *.VST, *.ICB, *.VDA

PNG - Portable Network Graphic (nur lesen)

 Spezifikationen: PNG (Portable Network Graphics) Specification 0.96, T. Boutell
 Farbformate: 2, 4, 8 und 16bit Grauwert,
2, 4, 8 und 16bit Palette,
24 und 48bit RGB,
Alpha-Channel (ignoriert)
 Komprimierung: LZ77 (Flate / Deflate)
 Nicht unterstützt: Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.PNG

RLE - Utah RLE (nur lesen)

 Spezifikationen: Utah RLE Format Description
 Farbformate: 8-bit Grauwert, 8-bit Palette, 24-bit RGB TrueColor
 Komprimierung: Unkomprimiert, RLE
 Nicht unterstützt: Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.RLE

SUN - Sun Rasterfile (nur lesen)

 Spezifikationen: SUN Rasterfile Specification
 Farbformate: 24-bit RGB
 Komprimierung: Unkomprimiert, RLE
 Nicht unterstützt: SUN-Palette (hardwarenahe Modi). Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.SUN, *.RAS

SGI - Silicon Graphics Image (nur lesen)

 Spezifikationen: The SGI Image File Format, Draft Version 0.97, Silicon Graphics Computer Systems
 Farbformate: 8bit Grauwert, 8bit Palette, 24bit und 32bit RGB
 Komprimierung: Unkomprimiert, RLE
 Nicht unterstützt: Alpha-Channel (ignoriert), 1-Dimensional Color Image. Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.SGI, *.RGB, *.RGBA, *.BW

PNM - Portable Network Map (nur lesen)

 Spezifikationen: Sun Microsystems - Portable Pixelmap File (PPM)
Sun Microsystems - Portable Graymap File (PGM)
Sun Microsystems - Portable Bitmap File (PBM)
 Farbformate: Monochrom (PBM), 8-bit Grauwert (PGM), 24-bit TrueColor (PPM)
 Komprimierung: ASCII, Binär (Unkomprimiert)
 Nicht unterstützt: Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.PNM, *.PGM, *.PPM, *.PBM

IMG - GEM Paint und Ventura Publisher (nur lesen)

 Spezifikationen: GEM Paint und Ventura Publisher File Format
 Farbformate: Monochrom, 4bit Farbe (EGA), 8bit Grauwert
 Komprimierung: RLE
 Nicht unterstützt: Ventura RGB. Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.IMG

IFF - Atari Interleaved Bitmap (nur lesen)

 Spezifikationen: Atari/ST Interleaved Bitmap File
 Farbformate: Monochrom, 4- und 8bit Palette, 24bit RGB
 Komprimierung: Unkomprimiert, Pacbits (RLE)
 Nicht unterstützt: Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.IMG

CUT / PAL - Dr. Halo Bitmap (nur lesen)

 Spezifikationen: Dr. Halo CUT File, (aus B. Montgomery, Image File Formats, 1990)
 Farbformate: 8bit Palette
 Komprimierung: RLE
 Nicht unterstützt: Nur lesen
 Dateierweiterung: *.CUT (Bilddaten), *.PAL (Palette, gleichnamiger Dateiname benötigt)

WMF / EMF - Windows Metafile, Enhanced Metafile

 Spezifikationen: Windows Plattform SDK
 Farbformate: Monochrom, 8bit Grauwert, 4- und 8bit Palette, 24 bit RGB
 Komprimierung: Unkomprimiert.
 Nicht unterstützt: Die Unterstützung einiger EMF - Funktionen hängt vom verwendeten Betriebsystem ab (rückwartskompatibel). Siehe SDK. Die meisten directTOOLS - Programme: Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.EMF, *.WMF

XWD - X-Windows Dump

 Spezifikationen: XWD, X10/X11 Window Dump
 Farbformate: Monochrom, 4- und 8bit Palette, 16-, 24- und 32 bit RGB
 Komprimierung: Unkomprimiert.
 Nicht unterstützt: Paletten aus von Windows Programmen erstellten XWD-Dateien enthalten Fehlfarben. Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.XWD

SLD - AutoDESK AutoCad Slide Diadatei (nur lesen)

 Spezifikationen: AutoDESK AutoCAD Slide Diadatei, ab Level 2 (AutoCAD 2000)
 Komprimierung: keine
 Einschränkungen: Das Format erlaubt nur Positionsangaben im Zahlenbereich 0 - 65535.
 Dateierweiterung: *.SLD
 Anmerkung: AutoCAD Slide Diadateien können in AutoCAD über den Befehl "MACHDIA" erzeugt werden. Dabei wird in der SLD - Datei die aktuelle Bildschirmansicht gespeichert.

EPS - Encapsulated Postscript (nur lesen)

 Spezifikationen: Adobe Postscript Specification: PS1.2, EPS2.0 und 3.0
 Formate: EPS (nur mit TIFF-Vorschau), EPSI Binär und ASCII
 Komprimierung: Keine.
 Nicht unterstützt: EPS mit WMF-Vorschau. Nur lesen.
Nur teilweise unterstützt: PS - Datenblöcke.
 Dateierweiterung: *.EPS, *.EPI
 Anmerkung: directTOOLS - Programme zur Verarbeitung von Raster - Bilddaten enthalten keinen vollwertigen Postscript - Interpreter (mit Ausnahmen). Bei der Anzeige wird die EPS oder EPSI - Datei nur nach bereits vorhandenen Bilddaten durchsucht. Postscript - Befehle werden dabei nicht bzw. nur in geringem Maße interpretiert.
EPS: Bei EPS-Dateien wird nur die Vorschau angezeigt. Bei EPS kann die Vorschau im TIFF oder WMF Format vorliegen. Es wird zur Zeit nur das TIFF - Formate unterstützt. Die Vorschau repräsentiert das entgültige Bild in deutlich verminderter Auflösung. Ist in der EPS - Datei keine Vorschau enthalten, wird nach einem zusammenhängendem Datenblock gesucht. Da hierbei keine Postscript - Befehle wie z.B. Farbkorrekturen ausgeführt werden, erleidet die Anzeige oft deutliche Qualitätsverluste durch die Anzeige von Falschfarben.
EPSI: Bei EPSI liegen die Bilddaten in Binärform oder als 7-BIT ASCII vor. Hier wird i.d.R. das tatsächlich resultierende Bild angezeigt.

HPGL - HP Plotter Graphic Language (nur lesen)

 Spezifikationen: HP Graphic Language V1.0, V2.0
 Nicht unterstützt: Experimenteller Status, siehe Anmerkungen. Nur lesen.
 Dateierweiterung: *.HPGL, *.HP, *.PLT
 Anmerkung: Der Formatkonverter für HPGL/HPGL2 - Dateien ist zur Zeit im experimentellen Status. Es können alle Befehle syntaktisch richtig gelesen werden. Jedoch werden nicht alle Befehle des Standards gezeichnet.
ACHTUNG: Es können einzelne Zeichnungselemente ohne Warnmeldung verloren gehen oder falsch dargestellt werden. Nicht implementierte Befehle:
Configuration Group: Soft-Clipping, Vector Group: Bezier curves, Polygon Group: Rectangles, Wedges, Polygones and Filled shapes. Line and Fill Attributes Group Symbol Mode, Polygon Mode, Fill Types, Dotted Line Types, Transparency, User Patterns. Character Group: Labels and Font definitions

Formate in Entwicklung

Die folgenden Formate befinden sich zur Zeit in Entwicklung:
Raster: MAC Pict (PCT), RLA, ICC, IOCA (ICA), MO:DCA, PCD, FAX, EXIF, CAL, AWD, ITG, MSP, WPG, XBM
Vector: DXF, DWG, HP-RTL

Neu: directCONVERT 4.0
Mit directCONVERT 4 setzen wir neue Maßstäbe. Das Konvertieren beliebiger Dokumente nach TIFF, PCX, BMP, JPEG und GIF ist mit dem integrierten Ausgangskorb noch einfacher geworden. Unterstützt werden Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Mehr...
Bilder per Mail senden?
Mit directVIEW können Sie nun ganz leicht Bilder per E-Mail versenden. Dabei achtet directVIEW immer auf das richtige Bildformat und wählt für Sie die optimale Komprimierung aus. Richtig praktisch sind die druckbaren HTML E-Mails. Dabei sieht der Empfänger das Bild sofort in seinem E-Mail Programm, ohne dass er die Datei öffnen muss. Mehr...
Mit DOS Programmen drucken?
Ältere MS-DOS Programme sind an vielen Stellen immer noch nicht wegzudenken. Allerdings sind kaum noch Drucker erhältlich, die die älteren Druckformate richtig unterstützen. Mit directESC können Sie die Druckdaten von Programmen die z.B. Epson ESC/P und IBM ProPrinter unterstützen auf modernen USB-Druckern ausgeben. Mehr...
Barcodes im Griff
Mit directBAR haben Sie alle Standard Barcodes fest im Griff. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Barcode erstellt und können ihn z.B. sofort über die Zwischenablage in Ihr Word-Dokument importiert. Mehr...
powered by m-sys.de
Keywords: tiff, drucker, drucken, druckertreiber, tiff druckertreiber, tif druckertreiber, printer, printer driver, imaging, bild, image, G4, G3, fax, raster, text druckertreiber, dokument, document, document management, printer-driver, faxsoftware, software, fax, bmp, gif, jpeg, pcx, dcx, png, tif tiff druckertreiber