Kontakt Download Shop Schrift Drucken
Kontakt Download Shop Schrift Drucken

Barcodes mit Microsoft Word

Die directBAR OCX Komponente erstellt und druckt Barcodes auch direkt in Microsoft Word. Dabei können Sie alle Einstellungen entweder in einem Dialog einstellen oder auch direkt über Visual Basic (VBA) programmieren. Ihr Visual Basic Programm kann also den Barcode - Text frei wählen, als auch frei entscheiden, ob Sie z.B. einen Code39 oder besser doch einen Code128 verwenden möchten.

In Bild 1 sehen Sie ein Beispiel, welches mit wenigen Klicks erstellt wurde. Das Dokument erstellt mehrere Barcodes mit fortlaufender Nummerierung. In dem dynamischen Dokument können Sie den Anfangswert der Nummerierung in einer Eingabe - Box einstellen.

Barcodes in Microsoft Word
Bild 1: Dynamisches Word - Dokument mit fortlaufendem Barcode

Wie funktioniert das ?

Bei jeder Eingabe in der Text - Box wird ein sogenanntes "OnChange" - Ereignis aufgerufen. Dieses Ereignis nutzen wir aus, um die Eingabe in die 3 unteren Barcodes zu übernehmen. In Bild 2 finden Sie die wenigen Zeilen, die dies möglich machen.

Barcode mit VBA für Word erzeugen
Bild 2: Barcode mit VBA in Word erzeugen.

Wie füge ich directBAR in Word ein ?

Sie benötigen die Steuerelemente - Toolbox von Word. Falls Sie diese noch nicht verwendet haben, sollten Sie diese nun der Steuerleiste hinzufügen:

  • Im Word - Menü: "Extras - Anpassen".
  • Markieren Sie in der Liste "Symbolleisten" den Eintrag "Steuerelemente Toolbox".
  • Positionieren Sie das neue Fenster (siehe Bild 3) in der Symbolleiste.
Dynamische Dokumente in Word
Bild 3: Die Steuerelemente - Toolbox von Microsoft Word

Nun aktivieren Sie den "Entwurfsmodus" von Word und importieren directBAR - OCX:

  • Klicken Sie auf das Symbol "Entwurfsmodus" ganz links (Bild 3).
  • Klicken Sie auf das Symbol "Weitere Steuerelemente" ganz rechts (Bild 3).
  • Sie erhalten eine Liste mit Steuerelementen. Wählen Sie "directTOOLS - BarcodeShape".
  • Positionieren Sie das Element nun in Ihrem Dokument.

Sie sollten den Entwurfsmodus beenden, falls Sie das Dokument weiter editieren möchten:

  • Klicken Sie auf das Symbol "Entwurfsmodus" ganz links (Bild 3), so dass der Button deaktiviert ist.

Wie stelle ich die Eigenschaften des Barcodes ein ?

Um die Eigenschaften von directBAR OCX zu verändern, können Sie Visual Basic (VBA) von Word verwenden. Beachten Sie, dass diese Option installiert sein muss.

  • Wählen Sie im Menü "Extras - Makros - Visual Basic Editor" oder drücken Sie "ALT-F11".
  • Öffnen Sie das Fenster "Eigenschaften" im Menü über "Ansicht - Eigenschaftenfenster" oder "F4".
  • Wählen Sie im Fenster "Eigenschaften" in der Auswahlbox oben das Objekt "Barcodeshape1" aus.
  • Die Barcode - Eigenschaften (Bild 4) werden nun angezeigt und können editiert werden.
  • Beenden Sie danach den "Entwurfsmodus" mit "ALT-F11", um das Element zu aktualisieren.

Wie übernehme ich Daten aus einer Datenbank ?

Mit Hilfe der Microsoft DAO - Schnittstelle können Sie einfach auf Acess - Datenbanken zugreifen. Sie müssen eine der folgenden Komponenten zu Ihrem Projekt hinzufügen:

  • für Access 97: "Microsoft DAO 3.51 Object Library", ODER
  • für Access 2000: "Microsoft DAO 3.6 Object Library"

Sie finden Beispiele und Hinweise in der VBA-Dokumentation. Suchen Sie nach den Stichworten "OpenDatabase" und "CreateDatabase". Im Prinzip verwenden Sie folgenden Code:

//Connect to the database
Set MyData = OpenDatabase("C:\Data\Database.mdb")

//Open the table
Set MyDataset = MyData.OpenRecordset("Tablename")

//Query count of rows
Count = MyDataset.TableDefs("Tablename").RecordCount
 
//for every row
Do Until MyDataset.EOF
 
  //We assume the data in the first field:
  Code = MyDataset.Fields(1).Value
 
  //Now use the data...
  BarcodeShape1.Code = Code
 
  //Perhaps you will do something now
  ...
 
  MyDataset.MoveNext
Loop
MyData.Close
Neu: directCONVERT 4.0
Mit directCONVERT 4 setzen wir neue Maßstäbe. Das Konvertieren beliebiger Dokumente nach TIFF, PCX, BMP, JPEG und GIF ist mit dem integrierten Ausgangskorb noch einfacher geworden. Unterstützt werden Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Mehr...
Bilder per Mail senden?
Mit directVIEW können Sie nun ganz leicht Bilder per E-Mail versenden. Dabei achtet directVIEW immer auf das richtige Bildformat und wählt für Sie die optimale Komprimierung aus. Richtig praktisch sind die druckbaren HTML E-Mails. Dabei sieht der Empfänger das Bild sofort in seinem E-Mail Programm, ohne dass er die Datei öffnen muss. Mehr...
Mit DOS Programmen drucken?
Ältere MS-DOS Programme sind an vielen Stellen immer noch nicht wegzudenken. Allerdings sind kaum noch Drucker erhältlich, die die älteren Druckformate richtig unterstützen. Mit directESC können Sie die Druckdaten von Programmen die z.B. Epson ESC/P und IBM ProPrinter unterstützen auf modernen USB-Druckern ausgeben. Mehr...
Barcodes im Griff
Mit directBAR haben Sie alle Standard Barcodes fest im Griff. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Barcode erstellt und können ihn z.B. sofort über die Zwischenablage in Ihr Word-Dokument importiert. Mehr...
powered by m-sys.de
Keywords: Barcodes, Microsoft, Word, directBAR, OCX, "Microsoft Word", "MS Word" barcodes microsoft