Kontakt Download Shop Schrift Drucken
Kontakt Download Shop Schrift Drucken

directCONNECT

Serienbriefe mit Word und ODBC

directCONNECT erstellt Serienbriefe aus beliebig großen ODBC - Datenbanken wie Oracle, Access, Excel, Paradox und vielen mehr. Die Textvorlagen werden dabei mit wenigen Klicks und ohne Programmierkenntnisse mit Microsoft Word erstellt. Der Serienbrief wird dann automatisch auf einem beliebigen Windows Drucker ausgedruckt.

directCONNECT kann einzeln oder durch eine Datenbank gesteuert formatierte Druckaufträge über Microsoft Word ™ an beliebige Windows Drucker senden. Mit virtuellen Druckertreibern wie directCONVERT können auch neutrale Formate wie TIFF erzeugt werden. Unter Verwendung einer Datenbank können bestehende Archive von Microsoft Word ™ DOC - Dateien schnell und einfach konvertiert werden.

Serienbriefe drucken mit directCONNECT
Bild1: directCONNECT beim Drucken

Serienbriefe aus Datenbanken generieren

Das Windows Programm eignet sich für die Anfertigung aufwendig formatierter Serienbriefe wie Rechnungen, Lohnabrechnungen und Mietverträge. Dafür werden in eine formatierte Microsoft Word - Datei einfach an den Stellen einfache Textfelder eingefügt, an denen der Inhalt der Datenbanken erscheinen soll. directCONNECT lädt beim Ausdruck die Word - Datei, fügt die individuellen Datenbankfelder ein und startet den Ausdruck auf einem beliebigen vorkonfigurierten Windows - Drucker.

Aber das wichtigste: directCONNECT funktioniert auch zuverlässig wenn Sie einige 10.000 Dokumente drucken müssen. Egal ob Sie die Kunden-Datenbank in Microsoft Excel, Access, Oracle, MySQL, Paradox oder einer anderen Datenbank vorliegen haben. Alles was Ihre Datenbank mitbringen muss ist ein sogenannter ODBC-Treiber - und das hat heute praktisch jede Datenbank.

Damit ist directCONNECT zusammen mit Microsoft Word und einer Datenbank ein zuverlässiges Satzsystem für kleine und große Anwendungen.

directCONNECT Download

Konvertierung von DOC in TIFF, PDF oder Postscript

Durch Zusatztools können viele Zielformate abgedeckt werden.

Jeder Ausdruck mit directCONNECT kann in eine beliebige Datei (Spooldatei) umgeleitet werden. Unter Verwendung eines passenden Druckertreibers können beliebige Konvertierungen (z.B. TIFF, PDF, Postscript) vorgenommen werden.

Der Dateinamen der Spooldatei kann entweder aus der Datenbank übernommen oder mit Hilfe von Makros dynamisch generiert werden. Dadurch können die Druckdaten in einem Archiv abgelegt und dem ursprünglichen Dokument zugeordnet werden.

Integration in Dokument Management Systeme (DMS)

Wenn Sie Ihre Datenbank, directCONNECT, directCONVERT und tiffADDPAGE kombinieren, erhalten Sie ein mächtiges System zur Gestaltung von TIFF-Dokumenten:

  • directCONNECT sorgt für die Anbindung an die Datenbank und steuert den Druckvorgang.
  • directCONVERT sorgt als TIFF - Druckertreiber für die korrekte Konvertierung in das TIFF - Format.
  • Mit tiffADDPAGE können mehrere TIFF - Dokumente zu einem Multipaged TIFF Dokument zusammengefügt werden.

Universelle Schnittstelle zu Datenbanken

directCONNECT verfügt über 2 Schnittstellen zur Datenbank:

  • Universelle ODBC - Schnittstelle
  • Direkter Zugriff auf DBASE- und Paradox-Dateien

Fast alle Datenbanken bieten den Export von Daten im DBASE oder Paradox - Format an. Damit können die Daten praktisch jede aktuellen Datenbank kann mit Hilfe der direkten Datei - Schnittstelle eingelesen werden.

Für viele Aufgaben ist jedoch die ODBC - Schnittstelle günstiger. ODBC ist eine Schnittstelle für SQL - Datenbanken unter Microsoft Windows. Alle Hersteller bieten inzwischen für Ihre Datenbanken entsprechende ODBC - Treiber an.

Erweiterung: Stempeln

Für viele Aufgaben ist es wichtig, Deckblätter, allgemeine Geschäftsbedingungen oder sonstwie feste Bestandteile eines Dokumentes mit den dynamisch erzeugten Dokumenten in einer Datei zusammenzufügen. Mit den beschriebenen Programmwerkzeugen lassen sich solche Verwaltungssysteme im Handumdrehen aufbauen.

Alles auf einen Blick

  • Datenanbindung über ODBC an praktisch jedes aktuelle Datenbanksystem: Microsoft Access, Microsoft Excel (ab Office XP), MySQL, Microsoft SQL Server, Oracle, DBASE und Paradox Datenbanken.
  • Füllt beliebiges Word-Dokument aus und druckt auf beliebigem Windows - Drucker.
  • Ermöglicht Druckausgabe sowie mit Zusatztools Konvertierung in TIFF, PDF und Postscript.
  • Ermöglicht in Word frei formatierte Formulare und Serienbriefe.

Unsere Visual Tour zeigt Ihnen alle Details.

directCONNECT Download
Mit DOS Programmen drucken?
Ältere MS-DOS Programme sind an vielen Stellen immer noch nicht wegzudenken. Allerdings sind kaum noch Drucker erhältlich, die die älteren Druckformate richtig unterstützen. Mit directESC können Sie die Druckdaten von Programmen die z.B. Epson ESC/P und IBM ProPrinter unterstützen auf modernen USB-Druckern ausgeben. Mehr...
Neu: directCONVERT 4.0
Mit directCONVERT 4 setzen wir neue Maßstäbe. Das Konvertieren beliebiger Dokumente nach TIFF, PCX, BMP, JPEG und GIF ist mit dem integrierten Ausgangskorb noch einfacher geworden. Unterstützt werden Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Mehr...
Barcodes im Griff
Mit directBAR haben Sie alle Standard Barcodes fest im Griff. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Barcode erstellt und können ihn z.B. sofort über die Zwischenablage in Ihr Word-Dokument importiert. Mehr...
Bilder per Mail senden?
Mit directVIEW können Sie nun ganz leicht Bilder per E-Mail versenden. Dabei achtet directVIEW immer auf das richtige Bildformat und wählt für Sie die optimale Komprimierung aus. Richtig praktisch sind die druckbaren HTML E-Mails. Dabei sieht der Empfänger das Bild sofort in seinem E-Mail Programm, ohne dass er die Datei öffnen muss. Mehr...
powered by m-sys.de
Keywords: TIFF, directCONNECT, Word, Datenbank, Datenbanken, Microsoft, ODBC, Schnittstelle, Windows, PDF, Postscript, Serienbriefe, Ausdruck, DBASE, directCONVERT, DOC, Dokument, Dokumente, Paradox, Drucker, Druckertreiber tiff directconnect