Kontakt Download Shop Schrift Drucken
Kontakt Download Shop Schrift Drucken

directLABEL NT

Text Druckertreiber für ASCII - Drucker

directLABEL NT - Windows Text DruckertreiberDie Text-Ausgabe kann auf unterschiedliche Zeichensätzen (Codepages) erfolgen. Voreingestellt auf jedem Windows-System sind die 2 Zeichensätze ANSI und OEM. Der ANSI-Zeichensatz entspricht dem normalen Windows-Zeichensatz, der auf dem Bildschirm sichtbar ist und hängt von der installierten Sprachversion von Windows ab. Der OEM-Zeichensatz ist z.B. im MS-DOS Eingabefenster (Shell) gültig und hängt von den installierten Gerätetreibern ab. Im deutschsprachigen Raum wird hier fast ausschließlich die Codepage Nr. 850 und selten Codepage Nr. 437 verwendet.

directLABEL NT beherrscht internationales drucken

Die von directLABEL NT bei der Ausgabe verwendete Codepage kann in einer Konfigurationsdatei eingestellt werden. Dabei können alle auf dem Windows - System installierten Codepages verwendet werden. Intern arbeitet directLABEL NT mit dem Unicode - Zeichensatz, so dass prinzipiell alle von Windows unterstützten Sprachen ausgegeben werden können. Liste der möglichen Zeichensätze...

Individuelle Zeichensätze

Neben den zahlreichen Standard - Zeichensätzen beherrscht der Text - Druckertreiber auch viele Sonderfälle. So können beliebige Zeichen gegen andere Zeichen ausgetauscht werden. So können z.B. einzelne problematische Zeichen unterdrückt oder gegen den richtigen Zeichencode ersetzt werden. Damit können auch aussergewöhnliche ASCII - Drucker unterstützt werden.

Liste der möglichen Zeichensätze

Codepage Verwendung Sprache
 ANSI Vorgabe  Voreingesteller Windows-Zeichensatz (Vorgabe)
 OEM Vorgabe  Voreingesteller MS-DOS Zeichensatz (ist oft Codepage 850)
 ASCII Vorgabe  7-Bit ASCII, Umlaute werden durch Phoneme ersetzt
 037    EBCDIC
 437 OEM  MS-DOS United States
 500    EBCDIC "500V1"
 708 OEM  Arabic (ASMO 708)
 709 OEM  Arabic (ASMO 449+, BCON V4)
 710 OEM  Arabic (Transparent Arabic)
 720 OEM  Arabic (Transparent ASMO)
 737 OEM  Greek (formerly 437G)
 775 OEM  Baltic
 850 OEM  MS-DOS Multilingual (Latin I)
 852 OEM  MS-DOS Slavic (Latin II)
 855 OEM  IBM Cyrillic (primarily Russian)
 857 OEM  IBM Turkish
 860 OEM  MS-DOS Portuguese
 861 OEM  MS-DOS Icelandic
 862 OEM  Hebrew
 863 OEM  MS-DOS Canadian-French
 864 OEM  Arabic
 865 OEM  MS-DOS Nordic
 866 OEM  MS-DOS Russian
 869 OEM  IBM Modern Greek
 874 OEM  Thai
 875 OEM  EBCDIC 932 Japan
 936 OEM  Chinese (PRC, Singapore)
 949 OEM  Korean
 950 OEM  Chinese (Taiwan, Hong Kong)
 1026    EBCDIC 1200 Unicode (BMP of ISO 10646)
 1250    Windows 3.1 Eastern European
 1251    Windows 3.1 Cyrillic
 1252 ANSI  Windows 3.1 US (ANSI)
 1253    Windows 3.1 Greek
 1254    Windows 3.1 Turkish
 1255    Hebrew
 1256    Arabic
 1257    Baltic
 1361    Korean (Johab)
 10000    Macintosh Roman
 10001    Macintosh Japanese
 10006    Macintosh Greek I
 10007    Macintosh Cyrillic
 10029    Macintosh Latin 2
 10079    Macintosh Icelandic
 10081    Macintosh Turkish
 65000    UTF-7
 65001    UTF-8

Anm: Der gewählte Zeichensatz muss auf dem Windows - System installiert sein, damit er von directLABEL NT unterstützt werden kann.

Barcodes im Griff
Mit directBAR haben Sie alle Standard Barcodes fest im Griff. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Barcode erstellt und können ihn z.B. sofort über die Zwischenablage in Ihr Word-Dokument importiert. Mehr...
Mit DOS Programmen drucken?
Ältere MS-DOS Programme sind an vielen Stellen immer noch nicht wegzudenken. Allerdings sind kaum noch Drucker erhältlich, die die älteren Druckformate richtig unterstützen. Mit directESC können Sie die Druckdaten von Programmen die z.B. Epson ESC/P und IBM ProPrinter unterstützen auf modernen USB-Druckern ausgeben. Mehr...
Bilder per Mail senden?
Mit directVIEW können Sie nun ganz leicht Bilder per E-Mail versenden. Dabei achtet directVIEW immer auf das richtige Bildformat und wählt für Sie die optimale Komprimierung aus. Richtig praktisch sind die druckbaren HTML E-Mails. Dabei sieht der Empfänger das Bild sofort in seinem E-Mail Programm, ohne dass er die Datei öffnen muss. Mehr...
Neu: directCONVERT 4.0
Mit directCONVERT 4 setzen wir neue Maßstäbe. Das Konvertieren beliebiger Dokumente nach TIFF, PCX, BMP, JPEG und GIF ist mit dem integrierten Ausgangskorb noch einfacher geworden. Unterstützt werden Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Mehr...
powered by m-sys.de
Keywords: OEM, Windows, MS, ANSI, ASCII, Codepage, directLABEL, NT, EBCDIC, Drucker, Druckertreiber, Zeichen, Unicode, UTF, IBM oem windows