Kontakt Download Shop Schrift Drucken
Kontakt Download Shop Schrift Drucken

directLABEL NT

Text Druckertreiber für Document Management Systeme

directLABEL NT - Windows Text DruckertreiberdirectLABEL NT ist ein Windows Text - Druckertreiber mit intelligenten Formatierungsfunktionen. Dabei wird eine Textausgabe erzeugt, die selbst bei komplexem Drucklayout eine überzeugende und zuverlässige ASCII-Formatierung erzeugt. directLABEL NT ist ideal zum Konvertieren von Datenbeständen aus Warenwirtschafts-Systemen als auch für eine Volltext-Indexierung in Dokument Management Systemen.

Der Druckertreiber wird von allen Windows Anwendungen unterstützt, die eine Druckfunktion besitzen. Dabei kann eine hohe Qualität der Ausgabe vorausgesetzt werden.

Wie funktionert directLABEL NT ?

directLABEL NT separiert alle Textausgaben auf der Windows - Druckerschnittstelle und gibt diese als ASCII - Textdatei aus. Dabei werden Text-Eigenschaften wie Position, Schriftart (Font) und Schriftgröße standardmäßig berücksichtigt.

Für eine gute ASCII-Ausgabe reicht dies allerdings nicht aus. Über heuristische Regeln werden deshalb die Textelemente zusätzlich charakterisiert. So berücksichtigt directLABEL NT bei der Formatierung z.B. Fließtext, rechts- und linksbündige Spalten in Tabellen sowie Zahlen- und Währungsangaben. Diese Regeln können bei Bedarf auch angepasst werden.

Manche Applikationen verwenden die Windows - Druckerschnittstelle sehr speziell. Aus diesem Grund enthält directLABEL NT sogenannte Anwendungsprofile mit speziellen Formatierungsregeln. Erkennt directLABEL NT, dass für die gerade druckende Anwendung ein solches Anwendungsprofil existiert, werden diese Formatierungsregeln aktiviert.

Beispiel: Konvertierung von Datenbeständen

Manch älteres Warenwirtschafts-System besitzt keine kompatible Schnittstelle für den Datenexport. Für die Migration bestehender Datenbestände oder für die Integration des bestehenden Systems in eine neue Umgebung können mit directLABEL NT automatisierte Datenmigratoren aufgebaut werden.

Dabei wird für die bestehende Applikation nur eine Druckroutine aufgerufen, die die gewünschten Daten z.B. in Form eines Reports auf directLABEL NT ausdruckt.

Der Druckertreiber hingegen erzeugt aus den Druckdaten formatierte ASCII-Dateien und kann nach dem Druck eine kleine Anwendung zur Migration aufrufen.

Diese Migrations-Anwendung analysiert den ASCII-Datenstrom und fügt die gewünschten Daten z.B. über SQL, ODBC oder andere Datenbankschnittstellen ein. Dabei kann diese Anwendung sich auf eine reproduzierbare Positionierung der Textelemente verlassen. Die Entwicklung dieser Migrations-Anwendung kann z.B. in Visual Basic stattfinden und ist schnell und ohne größere Ressourcen möglich. Unsere Experten helfen Ihnen hier gerne weiter.

Beispiel: Aufbau eines Volltext-Indexes

Um größere Mengen von Dokumenten automatisch zu verschlagworten, fehlen oft die entsprechenden Konverter. Mit directLABEL NT können alle Textelemente eines Dokumentes extrahiert werden. Auch kann eine Schlagwortliste direkt aus dem gedruckten Dokument gespeichert werden.

Zur Konvertierung muss das Dokument nur mit einer geeigneten Anwendung auf directLABEL NT ausgedruckt werden. directLABEL NT kann dann eine kleine Applikation starten, die die neuen Schlagworte in die Index-Datenbank einfügt.

Durch seine Performanz ermöglicht der Text Druckertreiber directLABEL NT, eine große Anzahl von Dokumenten automatisiert nach Textinhalten zu durchsuchen bzw. zu indizieren (Volltextrecherche).

Anpassung und Projekte

Die Anpassung des Druckertreibers an bestehende Document Management Systeme erfordert manchmal geringfügige Anpassungen des Druckertreibers. Wir binden gerne für Sie Ihre API Ihres DMS - Systems in den Druckertreiber ein:

  • Anbindung an Datenbanken (SQL, ODBC, Interbase, Oracle,...)
  • Schlagwortindex von bestehenden Dokumenten.
  • Automatisierte Erzeugung von Suchbegriffen

Keywords: Dokument Document Management DMS Datenbank Datenbanken Recherche Recherchesysteme Textsystem Textsysteme Text Suche Datenbanksuche Volltextrecherche Volltext Schlagwort Index Suchbegriff Print Management
Bilder per Mail senden?
Mit directVIEW können Sie nun ganz leicht Bilder per E-Mail versenden. Dabei achtet directVIEW immer auf das richtige Bildformat und wählt für Sie die optimale Komprimierung aus. Richtig praktisch sind die druckbaren HTML E-Mails. Dabei sieht der Empfänger das Bild sofort in seinem E-Mail Programm, ohne dass er die Datei öffnen muss. Mehr...
Barcodes im Griff
Mit directBAR haben Sie alle Standard Barcodes fest im Griff. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Barcode erstellt und können ihn z.B. sofort über die Zwischenablage in Ihr Word-Dokument importiert. Mehr...
Neu: directCONVERT 4.0
Mit directCONVERT 4 setzen wir neue Maßstäbe. Das Konvertieren beliebiger Dokumente nach TIFF, PCX, BMP, JPEG und GIF ist mit dem integrierten Ausgangskorb noch einfacher geworden. Unterstützt werden Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Mehr...
Mit DOS Programmen drucken?
Ältere MS-DOS Programme sind an vielen Stellen immer noch nicht wegzudenken. Allerdings sind kaum noch Drucker erhältlich, die die älteren Druckformate richtig unterstützen. Mit directESC können Sie die Druckdaten von Programmen die z.B. Epson ESC/P und IBM ProPrinter unterstützen auf modernen USB-Druckern ausgeben. Mehr...
powered by m-sys.de
Keywords: directLABEL, Druckertreiber, NT, Text, Windows, Document, ASCII, Datenbanken, DMS, Dokument, Dokumenten, Druckertreibers, CAD, Datenbank, Documente, Drucker, ODBC, Recherche, Schlagwort, Schlagwortindex, SQL, Textsystem directlabel druckertreiber