Kontakt Download Shop Schrift Drucken
Kontakt Download Shop Schrift Drucken

directMON NT

< Zurück | Ende >

3.) Konfigurieren der Drucker - Umleitung

Wenn Sie in den Geräteeinstellungen des umgeleiteten Druckers (siehe vorheriges Bild) auf die Schaltfläche "Konfigurieren" klicken, gelangen Sie zu den Einstellungen von directMON NT. Geben Sie hier die Optionen für die Erzeugung von automatischen Dateinamen (Dateizähler, ursprünglicher Dokumentenname u.a.) oder die Aufrufparameter für Ihre Anwendung an.

Umleiten des Druckers an ein Programm
Bild3: Konfiguration der Drucker - Umleitung

Dank directPLUGIN können Sie komplexe Aufrufparameter in einer kleinen Datenbank sammeln und bei Bedarf wiederverwenden. Praktisch: Mit directPLUGIN lassen sich vorkonfigurierte Systeme leicht auf mehreren Workstations verteilen.

4.) Drucken, Drucken und nochmals Drucken

Damit ist die Konfiguration schon abgeschlossen. directMON NT ist sehr leistungsfähig und benötigt nur wenige Systemressourcen. Eine "Garbage Collection" räumt spätestens zu Beginn jedes Druckauftrages alle unbenutzten temporären Dateien auf.

< Zurück | directMON NT | Datenblatt

Bitte beachten Sie: directMON NT ist eine ältere Programmversion und wurde durch directMON 3.0 ersetzt. Verwenden Sie directMON NT nur, wenn Sie das Betriebssystem Microsoft Windows NT 4.0 unterstützen müssen.

Bilder per Mail senden?
Mit directVIEW können Sie nun ganz leicht Bilder per E-Mail versenden. Dabei achtet directVIEW immer auf das richtige Bildformat und wählt für Sie die optimale Komprimierung aus. Richtig praktisch sind die druckbaren HTML E-Mails. Dabei sieht der Empfänger das Bild sofort in seinem E-Mail Programm, ohne dass er die Datei öffnen muss. Mehr...
Barcodes im Griff
Mit directBAR haben Sie alle Standard Barcodes fest im Griff. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihren Barcode erstellt und können ihn z.B. sofort über die Zwischenablage in Ihr Word-Dokument importiert. Mehr...
Neu: directCONVERT 4.0
Mit directCONVERT 4 setzen wir neue Maßstäbe. Das Konvertieren beliebiger Dokumente nach TIFF, PCX, BMP, JPEG und GIF ist mit dem integrierten Ausgangskorb noch einfacher geworden. Unterstützt werden Microsoft Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Mehr...
Mit DOS Programmen drucken?
Ältere MS-DOS Programme sind an vielen Stellen immer noch nicht wegzudenken. Allerdings sind kaum noch Drucker erhältlich, die die älteren Druckformate richtig unterstützen. Mit directESC können Sie die Druckdaten von Programmen die z.B. Epson ESC/P und IBM ProPrinter unterstützen auf modernen USB-Druckern ausgeben. Mehr...
powered by m-sys.de
Keywords: directMON, NT, Windows, Drucker, Monitor, Print, Ausdruck, Document, Management, Postscript, Unix, Acrobat, Druckausgabe, PDF, Printfile, Anschluss, Ausgabe, Drucken, Druckserver, Druckumleitung, Preview, Printserver directmon nt